LIsa Pac / Ankathie Koi

08.08.2020

freier
Eintritt

Beginn 20:00


Zähl-Sitzplatzkarten (je 2 Stück pro Person) für diese Veranstaltung, sind ab 03.08.2020 im Ticketshop „Gute Unterhaltung“, Wiener Straße 16, kostenlos erhältlich. Restplätze sind am Tag der Veranstaltung ab 18:00 Uhr vor Ort erhältlich.

LISA PAC (20:00)

Lisa Pac, Foto: (c) ...... Die Liebe zur Musik ist der Wienerin Lisa Pac angeboren.

Ihr Vater, Klarinettist der weltberühmten Wiener Symphoniker, begeisterte sie schon sehr früh für die komplexen Klänge klassischer Musik: Bereits mit fünf machte sie ihre ersten Schritte am Piano – der frühe Startschuss für ihre musikalische Karriere.

Die erste Band mit 14, voller Ideen und einer eigenen Vision mit 18 dann auf Solopfaden unterwegs, zog es sie nach London, um am renommierten „Institute Of Contemporary Music Performance“ zu studieren.

Es folgten Auftritte im kultigen Ronnie Scott’s Jazz Club, eine Collabo mit Bloc Partys Louise Bartle und die einzigartige Chance, als Support-Act des Babyshambles-Stars Pete Doherty zu spielen.


Lisa Pac auf facebook



ANKATHIE KOI (ca. 21:00)

Ankathie Koi, Foto: (c) Sarah Kreuz Die aus Burghausen in Oberbayern stammende Ankathie Koi lebt seit 2003 in Österreich. Der klassische Koi-Sound verortet sich grandios mitten in den grellen 80ern. Auf „Prominent Libido“ macht Ankathie aber gerne auch wilde Ausflüge in die nächsten Jahrzehnte.

Während sich das letzte Album „I Hate The Way You Chew“ (2017) perfekt als treibender Tanzfilm-Soundtrack eignete, mischt sich nun auch eine Alternative-Pop-Attitude aus den 90s dazu. Randnotiz: Neunziger-Techno-Größe Patrick Pulsinger produzierte wie schon beim Vorgänger auch mehrere Titel auf „Prominent Libido“.

Zwischendurch channelt Ankathie Koi auch noch das hymnische Power-Pop-Feeling der Jahrtausendwende. Obwohl die 80er musikalisch und visuell viel hergeben: Ankathie Koi lässt sich eben nicht darauf reduzieren.


Ankathie Koi auf facebook